Geld vom Land für Radwegenetz im Kreis Böblingen

PRESSEMITTEILUNG
Land baut Radnetz in der Region weiter aus
MdLs Thekla Walker und Dr. Bernd Murschel: „Grün-Schwarz investiert – Radfahren wird immer attraktiver“
„Der Ausbau des Radnetzes geht voran. Radfahren wird immer attraktiver“, freuen sich die Grünen Landtagsabgeordneten Thekla Walker und Dr. Bernd Murschel. Der Landkreis Böblingen profitiere von den heute vorgestellten Bauprogrammen des Landes für Radwege an Landes- und Bundesstraßen. Der Radweg entlang der Bundesstraße 295 Weil der Stadt-Renningen, wurde 2017 bereits auf einer Länge von 4,2 km fertiggestellt. Für 2018 steht der Aus- und Neubau des Radweges an der B 295 im Bereich Leonberg-Ditzingen auf einer Länge von 2,3 km an.
„Mit dem Neu- und Ausbau dieser Radwege verbessert sich die Infrastruktur im Landkreis Böblingen deutlich“, hebt die Böblinger Landtagsabgeordnete Thekla Walker hervor. „Klar ist: Wenn wir wollen, dass die Menschen mehr radeln, brauchen wir ein möglichst lückenloses Netz gut ausgebauter Wege.“ Der Leonberger Landtagsabgeordnete Dr. Bernd Murschel betont: „Unser Ziel ist es, dass auch der Weg zum Arbeitsplatz immer mehr mit dem Rad zurückgelegt wird. Pendeln mit dem Rad soll schnell und sicher sein – und Spaß machen.“
Eine weitere gute Nachricht: Im Rahmen des Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes – kurz LGVFG – fördert das Land laut beiden Landtagsabgeordneten auch die kommunale Rad- und Verkehrs- infrastruktur. Allein 19 Maßnahmen werden auf diese Weise im Landkreis Böblingen gefördert. Im neuen Programm 2018 bis 2022 wurden auf Landesebene 93 Projekte mit einem Gesamtfördervolumen in Höhe von 46 Millionen Euro neu aufgenommen. Für die Umsetzung des Programms sind 2018 fast 20 Millionen Euro eingeplant. Dr. Murschel: „Wir wollen die betroffenen Kommunen im Landkreis Böblingen ermuntern, die Chance zu ergreifen und einen Förderantrag zu stellen.“ Thekla Walker: „Ich freue mich natürlich besonders, dass auch der Neu- und Ausbau der Radschnellwegverbindung Böblingen- Ehningen sowie die wegweisende Radverkehrsnetzbeschilderung im Landkreis Böblingen neu ins Programm aufgenommen wurden.“

Verwandte Artikel